Suchfunktion

Um das entwickelte Know-How und die erarbeiteten Kenntnisse im Rahmen der nachhaltigen Mobilität zu präsentieren, veranstaltete das Ministerium für Verkehr eine Abschlussveranstaltung inkl. der Vorstellung der Forschungsergebnisse für den <Wissenstransfer von der Forschung in die Praxis>

Baden-Württemberg hat sich zum Ziel gesetzt, in den nächsten Jahren zur Pionierregion für nachhaltige Mobilität zu werden. Zu diesem Ziel tragen Forschung und Wissenschaft maßgeblich bei.

Mit der Abschlusskonferenz am 05. Oktober 2018 soll das vorhandene Know-How gebündelt werden und die erarbeiteten Kenntnisse präsentiert werden. Im Rahmen der Veranstaltung werden die Forschungsergebnisse näher erläutert und an separaten Informationsständen von den Projektträgern vorgestellt.

 

 

Agenda

09:45 Uhr

Begrüßung und Einführung
Grußwort
von Minister Winfried Hermann

09:55 Uhr

Projektübersicht/ -Verlauf (2014-2018)
Dipl.-Geog. Stephan Kritzinger
ZIV - Zentrum für integrierte Verkehrssysteme

10:05 Uhr

Vortrag
"Bedeutung des effizienten Wissenstransfer für eine nachhaltige Mobilität"
Reinhart Remfort, Wissenschaftskommunikator, Deutscher Meister im Science Slam 2013

Projektvorstellung
10:20 UhrE-Mo ge Flott
10:45 UhrLeis-E
11:10 UhrRadschnellwege
11:35 UhrSubstitutionspotentiale
12:00 UhrPause mit Mittagessen (Informationsstände)
13:00 UhrMobilitätsschule
13:25 UhrSinn²
13:50 UhrHochHinaus
14:15 UhrTrottiElec
14:40 UhrAbschlussdiskussion
15:00 UhrSchlusswort und Ausblick
Christoph Erdmenger, Leiter der Abteilung 5 Nachhaltige Mobilität, Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg

 

 

 

 

Fußleiste